Scrooge – Musical AG überzeugte mit professioneller Darbietung

Minutenlanger Applaus im vollbesetzten Saal waren der verdiente Lohn für die rund 50 Akteure vor und hinter der Bühne am 15. und 16. Dezember 2018. In nur drei Monaten brachte die Musical AG der Geresu das Stück „Scrooge“ zur Bühnenreife. Mit großer Präsenz und sichtbarer Spielfreude waren die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 11 in die Rollen von Ebenezer Scrooge, den drei Geistern der Weihnacht und der vielen Bewohner im London des 19. Jahrhunderts geschlüpft. Auch stimmlich wussten die jungen Akteure bei den zahlreichen Gesangseinlagen zu überzeugen. Und gab es doch mal einen Hänger oder einen unsauberen Ton wurde mit Humor professionell darüber hinweggespielt. Am Ende gab es großes Lob von Regisseurin Cirsten Piduhn. „Das, was ihr in drei Monaten geschafft habt, dafür brauche wir sonst mit Profis ein halbes Jahr.“ Theaterprofi Piduhn und Bühnentechniker Wayne Graves sowie weitere Mitarbeiter der Off-Broadway-Player aus Mülheim waren seit September zweimal pro Woche zu Gast an der Gesamtschule und studierten mit den freiwilligen Jugendlichen nach Unterrichtsschluss das abendfüllende Stück ein. Der große Erfolg machte Lust auf mehr. Und so wird schon jetzt über eine Neuauflage in kommenden Jahr nachgedacht.

« 1 von 3 »