Tag der Offenen Tür lockte viele Interessenten und Ehemalige an

Jeder junge Gast erhielt zur Begrüßung ein farbiges Festivalbändchen von Schulleiterin Karin Holtbrügge.

Buntes Gedränge auf den Fluren, gute Stimmung und viele interessante Gespräche prägten den Tag der Offenen Tür am 7. Dezember 2019 in der Geresu. Rund 150 Kinder mit ihren Eltern wurden am Eingang von Schulleiterin Karin Holtbrügge persönlich empfangen und zu einem informativen sowie unterhaltsamen Rundgang eingeladen. Wer wollte, konnte sein persönliches Lineal fräsen, Bären aus Stoff basteln, Plätzchen backen, Tanzvorstellungen besuchen, über englischsprachige Sketche lachen, auf

Das Team des Projektkurses “Balu und Du” lud die jüngsten Gäste zum gemeinsamen Basteln ein.

den Spuren der Römer wandeln, einen Poetry Slam besuchen oder naturwissenschaftliche Experimente machen. Gut besucht waren auch die Unterrichtsstunden im 5. Jahrgang zum Mitschauen. An verschiedenen Ständen informierten Mitglieder der Schulleitung und Beratungslehrer über die Laufbahn an der Gesamtschule und die verschiedenen pädagogischen Angebote. Schülerinnen und Schüler aus dem 10. Jahrgang konnten sich durch erfahrene Oberstufenschüler das Kurssystem in der Sekundarstufe II erläutern lassen. Viel Betrieb herrschte auch in der Mensa, in der der Förderverein und die Klasse 10b zu Kaffee, Kuchen und internationalen Spezialitäten eingeladen hatte. Viele Ehemalige nutzen den Tag der Offenen Tür, um noch einmal die Luft in den vertrauten Räumen zu schnuppern, Lehrerinnen, Lehrer wieder zu treffen oder alte Freundschaften zu pflegen.

Tag der Offenen Tür 2019
« 1 von 3 »